Wohngebäudeversicherung – Leitungswasser und Feuerschäden behindern nachhaltige Sanierung

Die Wohngebäudeversicherung gehört seit geraumer Zeit zu den Sorgenkindern der deutschen Schaden-/Unfallversicherungsunternehmen. Trotz umfassender Sanierungsbemühungen liegt die Combined Ratio des Gesamtmarkts im Durchschnitt der vergangenen 20 Jahren (2000-2019) bei rund 106 %. Bemerkenswert ist dabei, dass sie selbst im Zeitraum 2014-2018, in welchem die Branche insgesamt unter vergleichsweise wenig Elementarschäden zu leiden hatte, mit rund 98 % noch immer nahe der 100%-Grenze lag. Wohngebäudeversicherung – Leitungswasser und Feuerschäden behindern nachhaltige Sanierung weiterlesen →

Loyale Kunden durch guten Schadenservice

Assistanceleistungen im Schadenfall gehören mittlerweile zum Standardangebot eines Schaden-/Unfallversicherers. Zu Beginn wurden Tarife wie beispielsweise eine Kfz-Versicherung mit Werkstattbindung häufig skeptisch gesehen. Unsere Befragungsergebnisse zeigen allerdings, dass die Kunden die angebotenen Services in allen Sparten durchaus wertschätzen. Loyale Kunden durch guten Schadenservice weiterlesen →

Krankenversicherer zeigen sich in Zeiten von Corona durchaus flexibel – Basistarif nur als Ultima Ratio

Laut Plänen der Bundesregierung sollen Privatversicherte, die infolge der Corona-Krise hilfebedürftig werden und in den Basistarif wechseln müssen, ein Rückkehrrecht in den Normal- beziehungsweise Ursprungstarif erhalten – ohne Gesundheitsprüfung. Grundsätzlich stellt dies eine kundenfreundliche und zielführende Maßnahme dar, welche aber zeitlich befristet sein sollte, zumal der Basistarif grundsätzlich nur eine Notlösung darstellt und es bessere Alternativen gibt. Krankenversicherer zeigen sich in Zeiten von Corona durchaus flexibel – Basistarif nur als Ultima Ratio weiterlesen →