Studien

Datum
22.07.2019

Titel
Assekurata-Marktausblick zur deutschen Versicherungswirtschaft 2019/2020

Inhalt

In diesem Jahr beleuchten wir zum sechsten Mal in Folge die Lage der deutschen Versicherungswirtschaft in einem umfassenden Marktausblick.Wie im vergangenen Jahr veröffentlichen wir auch diesmal alle Sparten in einem Sammelreport, so dass Sie sich kompakt ein Bild über die Situation und Stimmung in der privaten Krankenversicherung, der Lebensversicherung sowie der Schaden-/Unfallversicherung machen können. Wie gewohnt belassen wir es nicht bei der Darstellung der reinen Fakten, sondern kommentieren die wesentlichen Markttrends aus der Assekurata-Perspektive und wagen an verschiedenen Stellen einen Blick in die Zukunft – so ungewiss und dynamisch sie zweifelsohne ist.

Hier können Sie den Ausblick (PDF) bestellen. 

Nach erfolgtem Zahlungseingang werden wir Ihnen die Datei gerne zusenden. 

Studie (PDF)


Im rund 75-seitigen Assekurata-Markausblick zur deutschen Versicherungswirtschaft 2019/2020 finden Sie detaillierte Analysen zu folgenden Themengebieten

  • Kapitalanlage

    • Schwierige Rahmenbedingungen für attraktive Renditen
    • Die Portfolios der Versicherer im Niedrigzinsumfeld
    • Nachhaltige Kapitalanlage: Mehr als eine Modeerscheinung

  • Solvency II

    • Solvency-II-Review könnte Karten neu mischen

  • Lebensversicherung

    • Zinszusatzreserve (ZZR): Ohne Fleiß kein Preis
    • ZZR-Korridormethode: Besser spät als nie
    • Hohe Solvenzquoten sind eine Momentaufnahme
    • Kostensenkungen für Ertragslage und Politik relevant
    • Wachstumsfeld in der Lebensversicherung hellt sich leicht auf   
    • Standardisierte Produktinformationen bergen Stolpersteine in der Praxis  

  • Private Krankenversicherung

    • Die Private Krankenversicherung (PKV) im Würgegriff der Niedrigzinsen
    • Moderate Anpassungen in der Vollversicherung - Pflege wird nochmals teurer
    • Beihilfeberechtigte als "letzte Bastion" der PKV
    • Immer mehr "Vollkaskotarife in Zahn und Pflege
    • Betriebliche Krankenversicherung: Anbieter werden großzügiger, aber kein Rückenwind von der Politik
    • Gesundheitsservices als Differenzierungsmerkmal im Kampf um mehr Neugeschäft   

  • Schaden-/Unfallversicherung  

    • Verhagelte Bilanz? Schaden-/Unfallversicherer bleiben Ertragsbringer
    • Preiskampf mit angezogener Handbremse - Kfz-Versicherer mit kühlem Kopf in heißem Wettbewerb
    • Zukunftsperspektiven? Die Kfz-Versicherung in Zeiten sich verändernder Mobilität
    • Nachhaltige Gesundung möglich? Die Wohngebäudeversicherung am Scheideweg
    • Auf dem Weg zu alter Stärke - Rechtsschutzversicherer haben Kostenschock gemeistert
    • Ertragsperle mit Schönheitsfehlern - Unfallversicherung vor neuen Herausforderungen
    • Viel Bewegung aber kein Fortkommen - Cyberversicherung bleibt bisher Nischenprodukt

Jetzt bestellen

zum Bestellformular

Studie bestellen

Produkt:

  

* zuzüglich Mehrwertsteuer

Rechnungadresse:











* Pflichtfelder

   Allgemeine Geschäftsbedingungen

zurück

Ansprechpartnerin

Bei Fragen zu unserem Leistungsspektrum wenden Sie sich gerne direkt an Frau Kerstin Voß, Leitung Vertrieb, Tel.: 0221 27221-28

kerstin.voss(at)assekurata.de

 

Pressesprecher

Russel Kemwa
Tel.: 0221 27221-38

russel.kemwa(at)assekurata.de