Schriftreihe

Datum
14.01.2001

Titel
Der Renditewettbewerb in der Lebensversicherung – Marktstudie zur Plausibilität von Beispielrechnungen

Inhalt

Professor Oskar Goecke und Dr. Reiner Will, Köln 2001, 402 S., 102 Euro, ISBN 3-89012-830-0

Lebensversicherungen haben in der Regel lange Vertragslaufzeiten, wobei die Höhe der endgültigen Leistungen wegen der nicht garantierten Gewinnbeteiligung nicht feststeht. Der Nachfrager orientiert sich in seiner Kaufentscheidung nicht so sehr an der garantierten Versicherungssumme, sondern vielmehr an der finanziell bedeutenderen in Aussicht gestellten Überschussbeteiligung. Die Wettbewerbsposition eines Lebensversicherers hängt somit ganz entscheidend davon ab, welche Leistungen einschließlich der Überschussbeteiligung in den Kundenangeboten (Beispielrechnungen) dargestellt werden. Der Kunde hat jedoch keine Anhaltspunkte dafür, wie realistisch diese Beispielrechnungen sind.

Diese Studie stellt dar, in welchem Umfang (qualitativ und quantitativ) die Zuverlässigkeit der Gewinnprognosen unter Zugrundelegung öffentlicher Daten geprüft werden kann. Dabei wird aufgezeigt, ob die in Aussicht gestellten Leistungen plausibel sind, also mit den beobachteten Unternehmensdaten harmonieren, oder ob sie unplausibel sind und somit Abweichungen zwischen den allgemein zugänglichen Unternehmensdaten und dem, was das Unternehmen vorrechnet, zu beobachten sind. Eine in diesem Sinne unplausible Beispielrechnung ist für den Verbraucher ein Signal, das Angebot besonders kritisch zu studieren. Er sollte sich weitere Informationen beschaffen oder ganz konkret beim Unternehmen anfragen, inwiefern die Beispielrechnung realistisch ist. Deshalb wurden alle in die Studie einbezogenen Versicherer um eine Kommentierung ihrer Ergebnisse gebeten. Auf diese Weise stärkt die Studie die Verhandlungsposition der Versicherungsnachfrager.

Diese Arbeit wurde vom Deutschen Institut für Altersvorsorge mit dem Zukunftspreis "Altersvorsorge 2002" in der Kategorie Wissenschaft ausgezeichnet.

zurück

FAQ

Antworten auf die meist gestellten Fragen finden Sie hier.

zu den FAQ

 

 

Publikationen

Die Studien von Assekurata aus dem Bereich der Lebensversicherungen finden in Öffentlichkeit und Fachwelt große Resonanz. Lesen Sie selbst.

zu den Publikationen