Pressemitteilungen

Datum
23.07.2018

Titel
Assekurata-Marktausblick zur privaten Krankenversicherung 2018

Inhalt

Köln, den 23. Juli 2018 – In der privaten Krankenversicherung (PKV) hat sich beim Personenwachstum im Vergleich zum Vorjahr nur wenig verändert. In der Vollversicherung bleibt die schwarze Null beim Nettozugang weiterhin unerreicht. Zudem sinken ab 2019 durch das Versichertenentlastungsgesetz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) die Beiträge für Arbeitnehmer und insbesondere Selbstständige. Dies dürfte dem Neugeschäft in der Vollversicherung nicht unbedingt zuträglich sein. In der Zusatzversicherung hat sich die Zuwachsrate leicht von 1,3 % auf 1,7 % verbessert, obwohl das Nettowachstum beim Wachstumstreiber Pflegetagegeld im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer ausfiel.

zurück

Pressesprecher

Russel Kemwa
Tel.: 0221 27221-38

russel.kemwa(at)assekurata.de

Leitender Rating-Analyst

Gerhard Reichl
Tel.: 0221 27221-43

reichl(at)assekurata.de