Tarifanalysen

Unsere Methodik

Wir unterscheiden die Tarife in der Krankheitskostenvollversicherung nach den drei marktgängigen Kategorien Standard-, Komfort- und Topschutz. Hierdurch werden immer vergleichbare Leistungsniveaus zugrunde gelegt.

Wir führen Ihren Tarif an bis zu 30 Leistungsbereichen mit jeweils zwei Leistungsstufen entlang.

1. Leistungsstufe: Unsere Anforderungen an die Grundleistungen einer privaten Krankenversicherung sind für alle Tarife identisch, denn grundsätzlich muss jeder Tarif eine gute Basis aufweisen. Die Grundleistungen setzen sich zum einen aus den im Sozialgesetzbuch V definierten Basisleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und zum anderen aus darüber hinausgehenden Basisleistungen einer privaten Vollversicherung zusammen. Die GKV-Basisleistungen sind durch das Sozialgesetzbuch und dessen Ausführungsbestimmungen objektiv beschrieben. Die PKV-Basisleistungen haben wir festgelegt. So muss beispielsweise eine private Krankenversicherung den Zugang zu privatärztlicher Behandlung finanziell ermöglichen.

Bei unserer Bewertung berücksichtigen wir das maximale Kostenrisiko und wie häufig eine Leistung in Anspruch genommen wird. Damit stellen wir sicher, dass die Leistungen aus Sicht der Kunden angemessen bewertet werden.

2. Leistungsstufe: Die höchsten Anforderungen stellen wir an Tarife der Kategorie Topschutz, die geringsten an Produkte der Kategorie Standardschutz.

Ansprechpartnerin

Bei Fragen zu unserem Leistungsspektrum wenden Sie sich gerne direkt an Frau Kerstin Voß, Leitung Vertrieb, Tel.: 0221 27221-28

kerstin.voss(at)assekurata.de