Bonitätsratings

Unsere Methodik

Bei der Erstellung des Ratings berücksichtigen wir sowohl individuelle Kernfaktoren aus der Unternehmenswelt als auch Rahmenfaktoren aus der Umwelt des Unternehmens:

Die Einschätzung der Kernfaktoren ergibt sich aus einer systematischen Analyse betriebswirtschaftlicher Kennzahlen aus der internen und externen Rechnungslegung. Wir berücksichtigen dabei auch Besonderheiten Ihres Unternehmens, wie etwa den individuellen Geschäftsmix. Ergänzt wird die Kennzahlenbewertung durch eine umfassende qualitative Prüfung der Unternehmenssteuerung, in die eine Einschätzung der Ertrags- und Wachstumspotenziale, aber auch der bestehenden Risiken einfließt.

In einem weiteren Schritt berücksichtigen wir die Rahmenfaktoren zum Geschäfts- und Unternehmensumfeld. Diese spiegeln insbesondere Risiken aus dem Markt, der Branche, der Geschäftsregion, der Wettbewerbspositionierung sowie politische und rechtliche Risiken in ihrer Wirkung auf Ihr Unternehmen wider.

Die aufeinander abgestimmte Qualitätsbeurteilung der Kern- und der Rahmenfaktoren führt schließlich zu einer Gesamteinschätzung der Bonität. Unser Bonitätsrating ist daher keine rein mechanische Kennzahlenbewertung, sondern stets eine Expertenmeinung.

Aufgrund der Änderungsdynamik der bonitätsbeeinflussenden Sachverhalte beobachten wir permanent die Finanzlage Ihres Unternehmens und der Branche. Wir führen jährliche Updates mit laufendem Monitoring und anlassbezogenen Reviews durch.

Ansprechpartnerin

Bei Fragen zu unserem Leistungsspektrum wenden Sie sich gerne direkt an Frau Kerstin Voß, Leitung Vertrieb, Tel.: 0221 27221-28

kerstin.voss(at)assekurata.de